Neuigkeiten
27.11.2009 | Rheinpfalz Speyer
Landrat Körner ernennt drei Wehrleute zu Kreisausbildern
Heimweh oder der „Dudenhöfer Rollbraten" waren nicht ausschließlich der Anlass, dass  Clemens Körner eine seiner ersten Amtshandlungen im neuen Job in die heimische Feuerwache verlegte. Traditionell trifft sich der Landrat des Rhein-Pfalz-Kreises im Herbst mit den Kreisausbildern der Feuerwehren zu Ehrungen, Ernennungen und einem gemeinsamen Abendessen in Dudenhofen.
Quelle: Clemens Körner  
20.11.2009 | Rheinpfalz Speyer / Christoph Hämmelmann
Neuer Landrat tritt sein Amt an - Werner Schröter in den Ruhestand verabschiedet
Gerangel, zumindest um die besseren Plätze: Die Aula des Schifferstadter Paul-von-Denis-Schulzentrums war gut gefüllt am Mittwochabend. Um die 600 Leute waren gekommen, um zu erleben, wie Werner Schröter (SPD) als Landrat des Rhein-Pfalz-Kreises verabschiedet und  Clemens Körner (CDU) in das Amt eingeführt wurde.
Quelle: Clemens Körner  
14.11.2009 | Rheinpfalz Ludwigshafen
Schröter`s Abschied, Körner`s Einstieg
„Die modernste Kreisverwaltung in ganz Rheinland-Pfalz gestalten" -  Clemens Körner (CDU) startet reichlich selbstbewusst in seine zunächst acht Jahre als Landrat des Rhein-Pfalz-Kreises. Viele Gespräche führen, sich einen Überblick verschaffen will er. Und dann steht auf seiner persönlichen Agenda ein Thema ganz weit oben: der Umgang mit der vom Land geplanten Kommunalreform.
Quelle: Clemens Körner  
14.11.2009 | Rheinpfalz Speyer
Künftiger Landrat will Dezernate neu verteilen
Die Wirtschaftsförderung hat  Clemens Körner (CDU), der am kommenden Mittwoch die Nachfolge von Landrat Werner Schröter (SPD) übernimmt, ja schon im Wahlkampf zur Chefsache erklärt. Voraussichtlich im Frühjahr wird es dann zu einer umfassenden Neuverteilung der Geschäftsbereiche im Kreisvorstand kommen.
Quelle: Clemens Körner  
14.11.2009 | Rheinpfalz Ludwigshafen / Jörg Schmihing
Werner Schröter wird der Landrat der Umbenennung bleiben, der Modernisierung des Kreises hat er sich aber nur halbherzig gewidmet. Von Clemens Körner muss und darf man mehr erwarten.
Der neue Name und das Nummernschild - natürlich werden es diese beiden Aspekte und die von ihnen erzeugte Außenwirkung sein, die von der Amtszeit Werner Schröters in Erinnerung bleiben. Dass der frühere Weltklasseringer der erste direkt gewählte Landrat und gleichzeitig der bisher erste Sozialdemokrat als Chef der Kreisverwaltung gewesen ist - auch diese Fakten sind sozusagen unumstößlich.
Quelle: Clemens Körner  
07.11.2009 | Rheinpfalz Speyer / Stefan Fischer
Clemens Körner ist noch Bürgermeister, wird aber ständig als Landrat angesprochen und eingeladen
Rund fünf Monate liegen zwischen der Wahl  Clemens Körners (CDU) zum Landrat des Rhein-Pfalz-Kreises und seinem eigentlichen Amtsantritt. Doch obwohl er noch Bürgermeister in Dudenhofen ist, bekommt er ständig Einladungen als Landrat. Und so mancher, der ein Anliegen an den Bürgermeister hat, wartet, bis Körners Nachfolger im Rathaus sitzt.
Quelle: Clemens Körner  
22.06.2009
Tele Echo der Landrats-Stichwahl am 21.06.2009
Hier finden Sie die Mitschnitte des Stichwahl-Abends:

SWR (mit Live-Interview von Clemens Körner aus dem Kreishaus)
RNF
Quelle: Clemens Körner  
22.06.2009 | Rheinpfalz Ludwigshafen / Oliver Seibel
Der CDU-Politiker wird Nachfolger von Werner Schröter (SPD) als Chef des Rhein-Pfalz-Kreises.Bei der gestrigen Stichwahl setzte er sich recht deutlich mit 57 Prozent der Stimmen gegen Gordon Emrich durch. Die Wahlbeteiligung lag allerdings bei nur 35,4 Prozent.
Quelle: Clemens Körner  
17.06.2009 | Rheinpfalz Ludwigshafen
Die bestehende Koalition aus CDU, FWG und FDP im Kreistag soll nach dem Willen der FWG fortgesetzt werden.
Quelle: Clemens Körner